Ergotherapie Barbara Grüttefien Ergotherapie Barbara Grüttefien
»ergotherapie ist wegbegleiter zu einer größtmöglichen individuellen selbständigkeit«
 
Gruppentherapie

Logo Gruppenbehandlung

Ergotherapie Barbara Grüttefien

Auf der Grundlage des ergotherapeutischen Behandlungsplans wird die jeweilige ergotherapeutische Gruppentherapie -Maßnahme durchgeführt. Dabei ist die jeweilige Reaktionslage des Patienten besonders hinsichtlich der Behandlungstechniken oder -methoden sowie der Dauer, Intensität und des Umfangs der Behandlung zu berücksichtigen.

Folgende Gruppentrainingsprogramme werden von uns durchgeführt:

  • Marburger Konzentrationstraining
  • Attentioner Training (Aufmerksamkeits - und Verhaltenstraining)
  • Training nach Lauth und Schlottke (Aufmerksamkeitstraining)
  • Psychomotorik
  • Hirnleistungstraining
  • Gestalt - und Gesprächsgruppe im psychiatrischen Bereich

Definitionen der Gruppenbehandlung (3 - 5 Patienten):

  • Motorisch-funktionelle Gruppenbehandlung
  • Voraussetzung für die Gruppenbehandlung ist, dass der Patient keine ständige direkte therapeutische Intervention benötigt.

    Eine ergotherapeutische motorisch-funktionelle Behandlung dient der gezielten Therapie krankheitsbedingter Störungen der motorischen Funktionen und der daraus resultierenden Fähigkeitsstörungen.

  • Sensomotorisch - perzeptive Gruppenbehandlung
  • Voraussetzung für die Gruppenbehandlung ist die Feststellung von sozialen, kognitiven und motorischen Grundvoraussetzungen für die Gruppenfähigkeit. Zum Einsatz kommt die Gruppenbehandlung insbesondere dann, wenn neben den krankheitsbedingten Störungen der sensomotorischen und perzeptiven Funktionen und der daraus resultierenden Fähigkeitsstörungen auch sozioemotionale Störungen vorliegen, die eine Gruppenbehandlung medizinisch notwendig machen.

  • Hirnleistungstraining als Gruppenbehandlung
  • Beim ergotherapeutischen Hirnleistungstraining als Gruppenbehandlung werden komplexe, kognitive Störungen gerade unter gruppendynamischen Aspekten besonders therapiert. Voraussetzung für die Gruppenbehandlung ist die Feststellung der Grundvoraussetzungen für die Gruppenfähigkeit.

  • Psychisch-funktionelle Gruppenbehandlung
  • Voraussetzung für die Gruppenbehandlung ist die Feststellung der Grundvoraussetzungen für die Gruppenfähigkeit. Zum Einsatz kommt die Gruppenbehandlung insbesondere, wenn die individuelle Problematik des Patienten die Nutzung von gruppendynamischen Prozessen und stützenden Funktionen der Gruppe erfordert.

Ergotherapie Barbara Grüttefien
Praxis Varel Praxis Sande Praxis Oldenburg Praxis Wilhelmshaven